Sonntag, 21. April 2013

Viele viele bunte Autos - oder "Probesticken Rennstrecke"

Kürzlich las ich davon, dass Eladu für die Stickserie Rennstrecke passend zum Rennstrecken-Stoff Probestickerinnen sucht. Da ich zwei Jungs habe und Rennautos total hoch im Kurs stehen, habe ich mich dafür beworben und wurde auch tatsächlich ausgewählt. *freufreufreu*

Da ich seit Ewigkeiten schon einen (oder besser noch  mehrere) Spielzeugverstecker nähen wollte, kam mir recht schnell der Gedanke, das Probesticken doch mit diesem Projekt zu verbinden.

Mein Großer war beim Anblick der vielen Rennautos schon Feuer und Flamme und enführte sie mir immer direkt von der Stickmaschine weg zum Spielen.



Als er dann das fertige Ergebnis sah, gab es doch tatsächlich erstmal Tränen, weil ich die Rennautos aufgenäht habe und musste versprechen, die übrigen, die ich eigentlich für einen zweiten Spielzeug(autos)verstecker verwenden wollte, ihm zum Spielen zu lassen *g*


Also gibt es bisher nun nur diesen einen Spielzeugverstecker, auf dem sich etliche Autos auf einer aus Wollfilz applizierten Rennstrecke tummeln:







Die Stickserie ist ganz frisch ab heute erhältlich und gibt es für den großen und den kleinen Rahmen.

Für alle, die keine Stickmaschine haben, hat Eladu eine besondere Überraschung bereit: ein Freebie, mit dem selbst Rennauto-Applikationen erstellt werden können! Das PDF ist hier erhältlich!

Eine super Idee! Dankeschön dafür!

Danke auch dafür, dass ich Probesticken durfte - hat total viel Spaß gemacht und endlich haben die Spielzeugautos meiner Kinder eine standesgemäße Aufbewahrung :-)

Donnerstag, 18. April 2013

RUMS zum 2. - Lang lang ist's her ...

dass ich was für MICH zum Anziehen genäht habe. Seit ich Kinder habe, bekamen eigentlich immer diese Kleidung genäht und obwohl ich "früher" echt vieles für mich genäht habe, blieb das jetzt jahrelang auf der Strecke.
Aber ich glaube, das ändert sich jetzt wieder, denn ich habe mich jetzt mal mit ein paar schönen Schnitten für mich eingedeckt und den Anfang macht nun meine erste MAMINA, die letzte Woche entstanden ist und somit passend zum endlich aufgetauchten Frühlings- (bzw. fast schon Sommer-)Wetter fertig wurde.

Und hier ist sie

Genäht in einer Zwischenlänge aus langer und kurzer Version mit 3/4-Ärmeln aus dem Farbenmix Yummy Pear. der Bieseneinsatz mit einem Vichy-Karo-Stoff aus meinem Fundus, Schräg- und Paspelband am Einsatz und Ärmelsaum hab ich aus einem Tupfen-Stenzo vom Stoffmarkt selbst hergestellt.

Beim Ausschnitt will ich eventuell noch ein zwei Knöpfe anbringen - tragbar ist sie jedenfalls auch so


Zum Einfassen der Ärmel hab ich sie zuerst ein wenig eingekräuselt und dann mit Schrägband eingefasst



Der untere Rand ist mit den Lila-Lotta-Blümchen von Huups! bestickt





Noch mehr geRUMSe gibt es hier

Sonntag, 7. April 2013

"Alter" Schnitt - neues Maschinchen

Es gab für meine zwei Jungs mal wieder die von mir so geliebten und daher auch schon oft genähten Raglanshirts

(für den Großen aus der Ottobre 1/12 in Gr. 110 und für den Kleinen aus der Ausgabe 4/10 erstmals in Gr. 86 *hacherwirdgroßseufz* - zumal er heute die ersten Schritte alleine gemacht hat *g*)

Dieses Mal "durfte" dann aber meine neue Cover mit ran und ich habe damit die Raglannähte und jeweils den Halsausschnitt abgesteppt




sowie als Saumnaht einen umgedrehten Coverstich benutzt.