Sonntag, 29. Dezember 2013

Geschenkeparade

Weihnachten ist vorbei - ich hoffe Ihr hatte alle ein schönes - wenn vielleicht auch anstrengendes - Fest. (zumindest ist es das bei uns immer ein bischen ;-) 
Es gab bei uns - vor allem für die Kinder - reichlich Geschenke von allen Seiten, strahlende Augen und ganz viele schöne Momente!
Mein Mann hat mich mit Stoffeinkaufsgutscheinen wirklich richtig überrascht - mein großer Vorsatz ist es nun, diese für Stoffe für MICH einzulösen und auch ein wenig mehr für mich zu nähen (und mindestens alle zwei Wochen bei RUMS mitzumachen)
 
Mein größter nähtechnischer Vorsatz für Weihnachten war für meine beiden Söhne als Geschenke die Traumhüter zu nähen. Das ist ja auch recht zeitig geglückt, wie ich an dieser Stelle bereits berichten konnte!

Alles weitere war dann sozusagen nur noch Kür und dennoch sind ein paar selbstgemachte Geschenke entstanden, wenn auch manche so auf den letzten Drücker fertig geworden sind, dass es nur auf die Schnelle ein paar Blitzlichtbilder geben konnte.

Alle Beschenkten haben sich aber riesig gefreut, was mich besonders bei meinen beiden großen Nichten gefreut hat, weil der Geschmack bei Teenagern, ja nicht immer leicht zu treffen ist. *g*
Achja, und meine Söhne legen ihre Traumhüter nicht mehr aus der Hand - DAS hatte ich allerdings so fast erwartet!

Nun schaut aber selbst: Es gab beplotterte Shirts für die großen Nichten


 und die kleine





 selbstgestrickte Türkränze für Mama, Schwägerin und Freundin



und eine mit Kirschkernen gefüllte Nackenkatze für meine Schwiegermutter



Meine Skippy hab ich Euch ja bereits im letzten Post schon gezeigt! Inzwischen hatte ich sie aber auch schon in Gebrauch und bin von der Tasche total begeistert!

Mit dieser Geschenkeparade beende ich nun wohl auch mein Blogger-Jahr 2013!
Bedanke mich bei Euch fürs Lesen und Kommentare schreiben! Ich freue mich immer riesig, auch wenn ich nicht immer auf alle Kommentare reagiere. Irgendwie bin ich da immer hin und her gerissen und hab ein schlechtes Gewissen, wenn ich es nicht tue bzw. schaffe!

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch und hoffe auf regen Besuch auch im neuen Jahr, für das ich jedem nur das allerbeste Wünsche!

Eure Sandra

Dienstag, 24. Dezember 2013

MEIN Weihnachtsgeschenk an MICH


ist die Skippy aus dem Farbenmix-Adventskalender bzw. nicht die Tasche selbst, sondern, dass ich es tatsächlich mal geschafft habe an einem Sew-Along teilzunehmen bzw. mir die Zeit dafür genommen habe. Grad in der Adventszeit ein ehrgeiziges Unterfangen und so hing ich des Öfteren hinterher.
Zum Glück war die Aufteilung auf die Türchen so konzipiert, dass die Tasche selbst (theoretisch) schon am Freitag fertig war, praktisch sah es hier so aus, dass sie erst gestern Abend fertig gestellt wurde.

Und ich muss dafür auch einfach mal meinem Mann Danke sagen, dass er dafür Verständnis hatte, wenn ich mich an die Nähmaschine verzog, obwohl hier teilweise noch andere Sachen hätten erledigt werden müssen!

Es fehlen auch noch der Anhänger und die Blumenrosette, aber die Tasche selbst kann benutzt werden :-)



und ich find sie soooo schön, auch wenn ich inzwischen weiß, warum in der Anleitung ein 2,5cm breiter Schultergurt (was mir aber viel zu schmal vorkam und ich daher selbst einen 4 cm breiten gebastelt habe) genommen wird ...


und hier können die anderen Skippys bestaunt werden!

Nun erstmal FROHE WEIHNACHTEN an alle!

Montag, 16. Dezember 2013

Tomboy meets Wikinger

So, ich hab es mich getraut und die Wikinger angeschnitten, nachdem der Stoff nun ein gutes Jahr von mir als "Schätzchen" gehütet wurde.

Draus werden sollte ein Tomboy-Shirt und nach meinem kürzlichen Ärger mit der Cover, hatte ich ordentlich Respekt davor, die Patches mit ihr aufzunähen und mich auch "nur" die Variante mit der rechten Seite außen getraut (obwohl ich die Ziernaht hier viel cooler gefunden hätte) Bin mit dem Ergebnis aber trotzdem zufrieden und da meine Cover gut mitgespielt hat *gleichaufholzklopf*, bin ich beim nächsten Mal vielleicht auch ein wenig mutiger ;-)



genäht habe ich ihn in Größe 116/122 und er fällt (leider) noch recht groß aus, so dass die Ärmel zunächst noch umgekrempelt werden müssen, aber so hat mein Großer wenigstens lange was davon, der liebt das Shirt nämlich schon, seit er die zugeschnittenen Teile gesehen hat :-)

... und nun noch ab damit zu Made4BOYS

Freitag, 13. Dezember 2013

Mützenwetter #3 oder Monstertreffen mit Eule

werden wir wohl morgen haben, wenn beim Treffen mit Freunden alle vier Kinder die Mützen auf haben.

Die Eule und das grüne Monster werden verschenkt - die türkise bleibt bei uns (damit beide Jungs damit ausgestattet sind) und die blaue gibt es schon länger :-)

Alle 4 nach dem Elmi-Schnitt von Aprilkind wandern auch zu  Made4BOYS (obwohl die Eule für ein Mädchen bestimmt ist ;-)

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Weihnachten kann kommen :-)

Da wir allesamt gleich auf den ersten Blick in die Traumhüter von Aprilkind verliebt waren, stand fest, diese soll es für meine zwei Jungs zu Weihnachten geben!

Also wurden sie auf der to-sew-Liste ganz nach oben geschoben und sind tatsächlich schon fertig (und das fast zwei Wochen vor Weihnachten *g*)! Da bin ich einerseits grad total erleichtert (der Rest auf der Liste kann auch einfach durch andere Kleinigkeiten ersetzt werden ;-) andererseits muss ich jetzt noch zwei Wochen darauf warten, wie meine beiden auf ihre "echten" Traumhüter reagieren!

Euch brauch ich sie aber zum Glück nicht so lange vorzuenthalten



und auch nicht den anderen Teilnehmern bei Made4BOYS

Freitag, 6. Dezember 2013

Xater #2

... der aber, wie bereits erwähnt, zuerst genäht wurde (und zwar in 86/92).

Die Waschmaschine hat schon vor ner ganzen Weile ihre Runden beendet und bevor er wieder gleich angezogen werden MUSS (mein kleiner steht total auf den Pulli - sobald er ihn entdeckt, will er das aktuelle Shirt ausziehen *g*) stell ich ihn noch schnell vor


Im Vergleich zu Xater #1 sind die Covernähte hier etwas sparsamer ausgefallen, obwohl das anders geplant war. War dann im Zwiespalt - Fehler an der Cover zu finden oder Shirt fertig zu bekommen. Hab mich dann für letzteres entschieden, weil mir das erfolgersprechender erschien! Dabei hatte ich mich so auf die neongrünen Ziernähte gefreut!

und auch damit ab zu Made4BOYS, wo es zur Zeit grad auch eine ganz tolle Verlosung gibt :-)

Montag, 2. Dezember 2013

Xater #1

Xater #1 ist nicht der erste genähte, aber der erste, den es zu zeigen gibt!

Und zwar in Größe 116/122 für den Großen!


 

Den zuerst genähten Xater muss ich noch nachreichen. Der ist bereits ein paar Tage zuvor entstanden, aber die geknipsten Fotos taugen alle nichts, wie ich grad fest gestellt habe. Nun ist der Pulli grad in der Wäsche...
Die "Geschichte" dazu kann ich aber trotzdem kurz berichten: Ich hatte mich so auf einen Nähabend gefreut und einige Sachen zugeschnitten bereit liegen, als meine Cover meinte, sich mit mir auf Kriegsfuß stellen zu müssen. So hab ich  mich mit ihr nur rumgeärgert und bei weitem nicht das geschafft was ich wollte, geschweige Covernähte dort zu haben, wo ich sie gerne gehabt hätte.

Beim Xater für den Großen bekam ich sie dann aber wieder zum Laufen (*räusper* hatte wohl den Greiferfaden nicht korrekt eingefädelt) und hab mich mit ihr dann so schön ausgetobt :-)


und wie immer machen wir damit bei Made4BOYS mit!

Donnerstag, 28. November 2013

Mützenwetter #2

Da es nun nochmal kälter geworden ist und man Mützen sowieso nie genug haben kann (und auch weil vor zwei Tagen meine Cover nicht so wollte wie ich) sind hier zwei WendeZipfelSchlupfmützen von Klimperklein entstanden:



Dass der Veloursstern eigentlich NEONgelb ist, kommt auf den Bildern leider nicht so deutlich raus - sieht in echt aber richtig cool aus!

Noch mehr coole Sachen für Jungs wie immer bei Made4BOYS

Mittwoch, 27. November 2013

Autos zum Spielen

müssen bei uns wirklich immer mit, wenn wir wohin gehen!
So stand schon richtig lange ein "Straßenteppich to go" (oder wie auch immer man es nennen möchte *g*) auf meiner Nähliste. Ich weiß schon gar nicht mehr, wie lange ich den entsprechenden Stoff bereits dafür bereit liegen hatte, aber trotzdem fiel es mir immer meist nur dann ein, wenn wir grad die Koffer für einen Urlaub packten, dass ich ihn immer noch nicht genäht habe.
Also wir jetzt Anfang November Oma und Opa für ein paar Tage besucht haben, kam dieses Mal rechtzeitig der Gedanke und ich hab sie endlich genäht:

So sieht sie zusammengefaltet (allerdings "unbefüllt") aus


so in kompletter Größe

die "Garagen" sind mit kleinen Falten genäht, so dass die Autos auch wirklich gut rein passen

und hier nochmal ein kleiner Überblick incl. einer "beparkten" und zusammengefalteten Version

von den vielen Anleitungen hab ich mir glaub von überall ein bischen was abgeguckt, und daraus eine Variante genäht, die mir für uns ganz praktikabel erschien.
Eigentlich sollten auf die "Garagen" noch Zahlen, das hat aus Zeitgründen aber nicht mehr hingehauen. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich das noch nachhole oder einfach bleiben lasse!

Übrigens kam die Autostraße beim Urlaub bei Oma und Opa so gut wie gar nicht zum Einsatz, da der Opa ein ganzes Zimmer für seine riesige Modellbahnanlage hat und DAS war natürlich dort für beide Jungs der große Renner! Aber egal, so sind wir jetzt wenigstens gerüstet!

Auch wenn es schon zig Autostraßen bei Made4BOYS gab, kommt unsere auch dazu :-)

Montag, 25. November 2013

Mützenwetter

herrscht hier jetzt schon ne ganze Weile und so war es wirklich nicht so leicht Fotos von denn neuen Mützen meiner Söhne zu machen, weil sie irgendwie im Dauergebrauch waren.


Trotz Dauergebrauch war es allerdings nicht möglich gescheite Tragebilder (was ja grad bei Mützen eigentlich Sinn macht) zu schießen, daher musste jetzt kurzerhand Ersatz herhalten:


Das linke Modell ist die "Dreifach Fusselmütze" von Claudia, das rechte Modell die Elmi von April-Kind!

Irgendwie sind von der Elmi aber die Fotos etwas komisch geraten, wie mir grad auffällt. Die Zacken sind in echt nämlich gleich groß und auch das Auge ist nicht so verwackelt ausgeschnitten, wie es hier rüber kommt.

Beide Mützen werden aber ganz bestimmt noch in anderen Farben folgen!

Die Mützen wandern dann mal gleich noch zu Made4BOYS

Dienstag, 29. Oktober 2013

Eisenbahnliebe

bei welchem kleinen Jungen ist sie nicht vorhanden - die Liebe zu Eisenbahnen, egal ob groß oder klein, mit Dampf oder ohne Dampf ...

Meine Jungs sind jedenfalls ganz verrückt danach und so kam es, dass der Große zum Geburtstag von seinem Freund als Geschenk einen Gutschein für eine Dampflokfahrt mit ihm zusammen bekommen hat.

Am Sonntag war es soweit und die beiden waren mit Kelle und Mütze (waren ebenfalls Teil des Geschenkes) eigentlich schon gut ausgestattet, als Überraschung hatte ich für die beiden aber noch Shirts bebügelt - worüber die Freude riesig war! :-)

 

und da ich schon lange nicht mehr bei Made4BOYS mitgemacht habe, wandert es dort auch gleich noch hin

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Kindergartennähwerk #2

Ich selbst hab zwar grad nichts neues genähtes zu zeigen (was sich aber hoffentlich in den nächsten Tagen ändert) - zur Überbrückung zeig ich aber dann doch gerne mal wieder was mein 4-jähriger "Großer" im Kindergarten an der Nähmaschine gezaubert hat!


Ich finde sie einfach toll - wie auch schon Nähwerk #1 den Fisch und sie wurde mindestens genauso stolz gleich vorgestellt!

Dienstag, 8. Oktober 2013

Best Blog Award

Da wir am Wochenende eine goße Geburtstagsparty mit allen Freunden und Verwandten hatten, um unseren doppelten "Runden" zu feiern, blieb für Kreatives in den letzten Wochen recht wenig Raum, entsprechend ruhig war es hier im Blog (wobei das jetzt noch keine ungewöhnliche Dauer für mich ist).

Umso schöner finde ich aber, dass ich trotzdem einen Post verfassen kann, denn ich habe überraschend den Best Blog Award von "Le Chat Noir" verliehen bekommen, worüber ich mich sehr gefreut habe und mich ganz herzlich dafür bedanken will!


Wenn man mitmacht gibt es folgende "Regeln"


Die Regeln für den Best Blog Award

Schreibe einen Post zu diesem Award, füge das Bild ein und danke mit einem Link demjenigen, 
der dir diesen Award verliehen hat
***
Beantworte die 11 Fragen
***
Überlege dir selbst 11 neue Fragen
***
Tagge 10 weitere Blogger, die unter 200 Leser haben
***
Sage den Bloggern, dass sie den Award bekommen haben und somit getagged sind


Also alles gar nicht soo wild, oder?

Hier kommen dann auch schon die 11 Antworten auf die 11 Fragen


1. Lieber Kreativ für dich selbst, oder für Andere?

 hmmm, gute Frage! Da gibt es glaub kein "lieber", in der Realität ist es so, dass die zur Verfügung stehende Zeit vorgibt, für wen ich kreativ bin.
Genäht wird in erster Linie für meine Kinder und für mich, oftmals entstehen aber auch kleine Geschenke für Freunde und Familie, wenn ich weiß, dass es geschätzt wird, was selbstenähtes zu erhalten! ;-)


2. Tag- oder Nacht-Kreativ-Eule

 beides - wies grad passt oder sich ergibt!


3. Arbeitest Du lieber nach Vorlage, oder einfach so drauf los?

Meistens bin ich aus Bequemlichkeit Vorlagennacharbeiterin 


4. Radio oder CD?

Beides - je nach Stimmung


5. Naschst Du gern neben deiner Arbeit? (egal ob zu Haus, im Laden, im Büro ...)

oh ja! *g*


6. Schoki, Gummitiere oder Knabberkram?

Gerne Schoki, beim Nähen allerdings eher Gummitiere wegen Schokofleckengefahr *g*


 7. Was ist dein Lieblingsbuch?

Ich lese gerne und viel, hauptsächlich Krimis und am liebsten welche, die in Skandinavien spielen.
Zwischendurch reihen sich aber immer mal wieder andere Bücher ein, dann meist witzige Romane. Einmal war es - als ein Geburtstgsgeschenk - aber das Buch "Die Karte meiner Träume" von Reif Larsen, das sich bei mir als ein ganz außergewöhnliches Buch einen besonderen "Platz" erobert hat, weil es durch die vielen Zeichnungen einfacht total schön gestaltet ist.


8. Hast Du einen Lieblingsort?

eigentlich nicht ...
umd die Frage aber nicht unbeantwortet zu lassen, nenne ich als Lieblingsort zum Entspannen die Badewanne (und das dann mit einem guten Buch als Begleiter)
und als Stadt, die mich seit dem ersten Besuch total in ihren Bann gezogen hat: "Hamburg"


9. Ein Land, welches du gern mal bereisen möchtest?

Von den skandinavischen Ländern haben wir es bisher nach Dänemark geschafft, da soll aber noch mindestens Schweden irgendwann mal folgen  *fernwehkrieg*


10. Was bringt dich zum Lachen?

generell vieles, am liebsten aber mein Mann und meine Kinder


11. Was macht dich traurig oder wütend?

Ungerechtigkeit und Lügen



So, das wäre geschafft und hier kommen nun "meine" 11 Fragen an Euch:

1. Wann und wie bist Du zum Nähen gekommen?

2. Was und für wen nähst Du hauptsächlich? 

3. Wo nähst Du? Eigenes (Näh-)Zimmer, Nähecke, Esstisch ...

4. Nach welcher Vorlage arbeitest Du am liebsten: Zeitschriften, Ebooks, Papierschnitte ...?

5. Hast Du ein Lieblingsnähstück?

6. Wer bekommt den Vortritt: Haushalt oder Nähmaschine?

7. An welche kreative Momente in Deiner Kindheit erinnerst du Dich?

8. Bist Du außer an der Nähmaschine sonst noch kreativ?

9.Verrätst Du dein Lieblingsrezept?

10. Was ist Dein Lieblingsspiel?

11. Wirst Du zu Weihnachten selbstgenähte bzw. selbsgefertigte Sachen schenken? Wenn ja, was denn?



So und jetzt folgen auch bereits meine "auserwählten" Blogs bzw. Bloggerinnen:



Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn Ihr mitmacht!!

Das Erstellen des Posts ging relativ flott und falls die 10 Award-Empfänger abschrecken sollten, beim Stöbern in den Blogs ist mir aufgefallen, dass das wohl kein "MUSS" ist ;-)

Donnerstag, 26. September 2013

MILKY WAY meets Schlafanzug

und zwar Eladus MILKY WAY, die neue Stickserie passend zum kürzlich erschienen Stoff mit Raketen, Planeten und co ein Traum für kleine Jungs.

Als zum Probesticken aufgerufen und ausgewählt wurde, war der Stoff leider noch nicht erhältlich. Ich hatte aber gleich Schlafanzüge für meine beiden im Kopf und so "opferte" ich mein letztes Stück "Big Stars" was sich in der Kombi aber auch ausgesprochen gut macht, wie ich finde.

  
Die beiden Schlafanzüge sind nicht nach einem speziellen Schlafanzugschnitt genäht, sondern sind kombiniert aus jeweils der Frida-Hose ohne Taschen in 92 und 116 und "meinen" Raglanoberteilen (hier also der bereits erwähnte "Bruch" meines Vorsatzes *g*). 
Für den Kleinen Papana aus der Ottobre 4/10 in Gr. 92 und für den Großen Mahpee aus der Ottobre 1/12 in Größe 122.
Beide Schlafanzüge sind größenmäßig also wirklich reichlich ausgefallen und dürften lange passen - zum Glück, denn gestern gab es wahre Freudentänze, als sie zum ersten Mal angezogen werden durften.

Die Stickserie beinhaltet Fransenapplikationen und Vollstickereien und hat einige total schöne Details auf Lager - besonders gefällt mir ja das Raktenefeuer, aber generell sind es einfach richtig tolle Motive für Jungs



und deswegen geht es damit auch gleich noch zu  Made4BOYS

Dienstag, 24. September 2013

Herbstzeit - Erkältungszeit

... trotzdem ist hier in den letzten Tagen einiges entstanden.

Der Anfang macht diese Geschwisterkombi für meine zwei Jungs

 

Schnitt Henric einmal in 86/92 und einmal in 110/116 mit Kapuze.

Ich hab mir selbst ja jetzt mal so als Ziel gesetzt erstmal "meine" Liste an unterschiedlcihen Schnitten zu nähen, bevor ich wieder meine geliebten Raglanshirts "darf" (die sich halt auch einfach unschlagbar schnell nähen lassen).
Hmm, im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass ich hiermit ja auch zielsicher einen Raglanschnitt gegriffen habe *g*

... und warum ich direkt im Anschluss dran sogar doch schon zweimal "meinen" üblichen Raglanschnitt genäht habe, werdet Ihr morgen oder übermorgen erfahren - muss da auf das "offzielle GO" warten ;-)

und nun mal gleich noch bei Made4BOYS schauen, was dort noch in der Zwischenzeit entstanden ist!

Donnerstag, 19. September 2013

mit MAMA FRIDA bei RUMS #38 dabei

wow, schon RUMS #38 und für mich "erst" der 4.! Da nehm ich mir doch jetzt mal fest vor, öfter dabei zu sein - so als kleines Ziel stecke ich mir mal alle 2 Wochen was zeigen zu können - gespannt, ob es klappt!

Heute jedenfalls bin ich mit meiner Mama Frida dabei

 

genäht in Größe 40 aus getupftem Jersey und die Taschen aus gestreiftem Nicki!



Dem ein oder anderen kommt vielleicht die Stoffkombi bekannt vor, denn meine beiden Jungs haben ihre Fridas aus den gleichen Stoffen bekommen, allerdings den Nicki als "Hauptstoff" - für alle drei hat der aber nicht mehr gereicht, daher sind bei meiner die Stoffe vertauscht - im Partnerlook können wir trotzdem gehen :-)

Hier unsere Frida-Familie (nur der Papa wollte keine *g*)

Und sie ist sooo bequem, dass sie grad dauergetragen wird und daher recht verbeult auf dem Bild rüberkommt!
Die Farben sind auf den äußeren Bildern übrigens naturgetreuer!

So, und nun schnell Kaffee nachgießen und schauen, was es sonst noch so bei RUMS zu sehen gibt!

Mittwoch, 18. September 2013

Geburts- und Geburtstagspost

war hier einige in letzter Zeit "fällig".

Da inzwischen alles ankgekommen sein müsste, kann ich nun hier zeigen, was so alles auf die Reise ging!

Viele kleine (und zwei größere) Babys und deren Geschwister bekamen "gepimpte" Shirts

 
 

und noch ein Geburtstagsgeschenk, was leider etwas verspätet auf die Reise gegangen war


so und demnächst hab ich auch mal wieder was genähtes zu zeigen - versprochen :-)

Dienstag, 17. September 2013

auf links gedreht

werden hier grad so nach und nach die genähten Oberteile meiner Söhne, weil ich endlich eine für mich tolle Möglichkeite gefunden habe Größen (nachträglich) anzubringen.

Bisher ist alles unmarkiert, weil ich es zuerst irgendwie nie "geschafft" habe mir einen Stempel zu kaufen. Dann bekam ich den Tipp, mit Größen beschriftetes Haushaltsband am Ausschnitt mit einzunähen. Kaufte mir so ein Set, der beiliegende Stoffstift war aber ausgetrocknet und so wurde dieses Projekt auch nicht ernsthaft weiter verfolgt. Darüberhinaus befürchtete ich, dass ich die Hälfte von der Zeit dann eh vergesse, die "Etiketten" einzunähen, so geht es mir mit meinen Labels ja schon ;-)

So und jetzt kam mir beim Blick in einige Kaufshirts die Idee, dass es ja auch möglich ist selbst Einbügel-Labels mit dem Plotter herzustellen. Damit sie schön variabel für den Großen und den Kleinen einsetzbar sind, hab ich die Größen extra und können dann passend eingefügt werden.


so sehen also ab jetzt die Innenseiten der Shirts aus :-)


und sehr praktisch ist das Ganze noch aus dem Grund, dass die Größen-Zahlen und die Labels quasi so nebenbei anfallen, wenn ich beim Plottern noch irgendwie Platz aufzufüllen habe, damit kein Fleckchen auf der Folie ungenutzt bleibt.

Und ich glaub, damit mach ich heut mal beim Creadienstag #091 mit :-)

Montag, 16. September 2013

Den kenn ich doch :-)

... diesen Gesellen auf dem Shirt!

Richtig! und zwar von hier :-)

Zum Wegwerfen zu schade fand ich das "Innenteil" des Velours und so bekam es ebenfalls einen Platz auf einem Shirt


 dieses Shirt ist für meinen Kleinen in Größe 92 das Modell Nr. 9 aus der Ottobre 3/2013.



Dieses Shirt musste einige Experimente über sich ergehen lassen: es durfte herhalten als Probemodell für den Schnitt ansich (eigentlich sollten da noch einige T-Shirts für den Sommer folgen, wozu es jetzt irgendwie doch nicht kam ...) und auch als Probemodell für die ersten Nähte mit der Babylock. Da war es dann aber schon so spät am Abend und das Licht offenbar so schlecht, dass ich aus Versehen einen Specialeffect eingebaut habe, indem ich Vorder-und Hinterteil mit der linken Seite nach außen genäht habe - sieht aber gar nicht soooo schlecht aus und könnte man auch als "gewollt" ausgeben :-)

und wie der große Bruder des Shirts, darf auch das kleine zu Made4BOYS


Montag, 9. September 2013

Zweimal Frida

für meine Jungs!

Schon ewig hab ich den Schnitt vom Milchmonster hier liegen und es erst jetzt geschafft sie mal zu nähen! Die Taschen find ich ja total schön (und war auch das Ausschlaggende für den Schnittmusterkauf), bei dem ballonigen an den Beinen war ich noch etwas skeptisch!
Sie sehen angezogen aber absolut süß aus und so werden noch einige (speziell für den Kleinen) folgen!



Genäht in Größe 86 und 116 aus schönem kuscheligen Ringelnicki und Pünktchen-Jersey. Da das Bünchen etwas labberig war und ich Angst hatte, dass das dann nicht hält, hab ich im Bund noch ein Gummi mit eingenäht und so sitzen die Hosen echt super.


Und auch mit den Fridas geht es zu Made4BOYS

Mittwoch, 4. September 2013

und noch ein Problemshirt

das endlich aus der UFO-Kiste kommt.
Dieses wurde zwar schon mit dem Peppernose-Shirt aus dem letzten Post fertig, aber es war bis heute Mittag vorne noch so "leer".

Ursprünglich wollte ich auf das Vorderteil ein Monster aufsticken, d.h. ich hatte es auch gemacht und es sah einfach furchtbar aus - nur Sohnemann hätte es gefallen ...
Da ich aber so unzufrieden damit war, landeten die Einzelteile in der UFO-Kiste, zumal ich nach dem Peppernose-Einfassband-Desaster hier auch schlimmes befürchtete.

So, nun ist das Werk vollendet - statt Stickerei gab es ein selbstgeplottertes Velours auf ein neu zugeschnittenes Vorderteil - und es kommt hier nochmal das Shirt Nr. 20 aus der Ottobre 1/2013 mit dem schönen Ausschnitt - und wenn ich in meinem Chaos die Ottobre grad gefunden hätte, hätte ich nun auch endlich mal den Namen des Shirts mitgeteilt ;-)


und auch damit ab zu Made4BOYS

Montag, 2. September 2013

und endlich ...

sind ein paar weitere Teile aus der UFO-Kiste fertig.

Das von meinem Großen "bestellte" Captain Peppernose-Shirt sollte eigentlich direkt diesem Shirt hier folgen. Aber irgendwie hat mich dieses Mal die Bandeinfassung zur Verzweiflung gebracht, so dass es einfach nochmal in der Ecke warten musste. Keine Ahnung was los war, erst beim dritten Stoff für die Einfassung war ich nun zufrieden und bin froh, dass man dem Ausschnitt die viele Auftrennerei nicht mehr wirklich ansieht.

Hier also das Ergebnis:


Rückseite und Ärmelstickerei komplett


und hier ist auch nochmal der Ausschnitt deutlicher zu sehen


Schnitt ist aus der Ottobre 1/2013 und die Stickdatei "Captain Peppernose" ist von Huups! Ich liebe diese Datei einfach und hab mich dabei dann auch mal der Herausforderung gestellt eine Applikation mit dem Versatzrahmen zu sticken! Und es geht :-) Mit viel Denkvorarbeit und einigem Hin-und-Her-Versetzen lässt es sich machen, wie man am großen Peppernose auf dem Vorderteil sieht!

Bei diesem Shirt hab ich übrigens mein Geburtstagsgeschenk "eingeweiht". Da der Tag selbst wegen Magen-Darm-Grippe meinerseits ausgefallen ist, hab ich das Beste aus dem Tag gemacht und meine Babylock mal etwas eingenäht!

... und nun noch ab damit zu Made4BOYS